Bildungspolitische Veranstaltung zu den Bundestagswahlen 2017

Deine Stimme zählt! 1.0

Am 15. September 2017 fand zum ersten Mal die bildungspolitische Veranstaltung  “Deine Stimme zählt!” statt.

Hier konnten sich junge Wähler*innen über die Bundestagswahl und Frauen*Politik informieren und austauschen. Neben einer Ausstellung und Workshops zum Thema war auch ein Speed-Dating mit den Direktkandidat*innen aller Parteien geplant. Das Projekt soll auch 2018 zu den Landtagswahlen in Hessen wieder stattfinden.99 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland, 12 Jahre Angela Merkel und eine globale Bewegung wie der Women’s March zeigen deutlich, dass politische Macht nicht länger außerhalb einer feministischen Frauenpolitik gedacht werden kann. Mit dem Projekt “Deine Stimme zählt!” greifen das Evangelische Frauenbegegnungszentrum EVA, Women’s March Frankfurt und DaMigra das Thema auf und laden ein zur Diskussion.

Es geht darum zu zeigen, dass Frauen*Politik kein abtrennbarer politischer Bereich ist, sondern in allen politischen Aspekten eine Rolle spielt. Die Ausstellung zur Veranstaltung zeigt wie vielfältig und umfassend die Forderungen der Teilnehmer*innen der vergangenen Internationalen Mädchen*tage sind und dass sie sich auf alle Teilbereiche politischen Agierens beziehen.  Auch ein feministisch-kritischer Blick auf die Programme der zur Wahl stehenden Parteien zeigt deutlich wie unterschiedlich Frauen*Politik gedacht wird.

Vor allem stehen aber der persönliche Austausch und die Fragen der Teilnehmer*innen, deine Fragen im Mittelpunkt. Denn “Deine Stimme zählt!” ist nicht nur eine Aufforderung dein Wahlrecht wahrzunehmen, sondern auch eine Einladung deine Stimme zu nutzen und Fragen an die Kandidat*innen und Bildungsreferent*innen vor Ort zu stellen.

 

Das Programm:

ab 9:30 Uhr Einlass

10:00 – 10:30 Uhr Politik -Quiz

11:00 -12:00 Uhr Workshop : Sympathie und Vorurteil. Entscheidung in Sekunden – Wie Bilder und erste Eindrücke unsere Wahlverhalten prägen

11:00-13:00 Uhr  Workshop : Brauner Sumpf und Schwarze Stiefel – Rechtsextremismus: Was heißt das eigentlich heute?

14:00 – 14:30 Uhr Politik – Quiz

14:00 – 16:00 Uhr Workshop: Brauner Sumpf und Schwarze Stiefel – Rechtsextremismus: Was heißt das eigentlich heute?

15:00 – 16:00 Uhr Workshop: Sympathie und Vorurteil. Entscheidung in Sekunden – Wie Bilder und erste Eindrücke unsere Wahlverhalten prägen

16/16:30 – 18:00 Uhr Speed -Dating

Ausstellung (ganztägig)

18:30 Uhr Veranstaltungsende

 

 

Ort / Zeit: Literaturhaus Frankfurt/ 15. September 2017

Leitung: Lena Reichstetter

Kooperation: Womens March Frankfurt

Gefördert vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main.