Seid bunt! Seid solidarisch! Es lebe die Vielfalt!

Seid bunt! Seid solidarisch! Es lebe die Vielfalt!

Das Evangelische Frauenbegegnungszentrum – kurz EVA – befindet sich direkt in der Innenstadt Frankfurts und bietet vielfältige Bildungs- und Freizeitangebote. Jede Frau ist willkommen, unabhängig von ihrer Lebensform, ihrem Alter, ihrer Berufstätigkeit oder ihrer Religion.

Schaufenster

Podiumsdiskussion am 28. August 2018 zur Landtagswahl in Hessen

Frauen haben die Wahl!

Am 28. Oktober wird in Hessen gewählt. Auch über die hessische Verfassung wird abgestimmt. Artikel 3 des Grundgesetzes bekräftigt die Gleichstellung von Frauen und Männern. Doch was tun die Parteien, was sind ihre Ziele, um diesem Anspruch gerecht zu werden? Welche Schwerpunkte und Maßnahmen sind geplant? Informieren Sie sich!  > mehr erfahren


Helfer*innen für den 1. Sept. 2018 gesucht - schließ Dich uns an!

Rock gegen Rechts braucht Dich!

So was gibt’s in Frankfurt nur alle 20 Jahre. Ein großes Festival. Gegen Rechts. Umsonst und draußen. Ein vielfältiges Bündnis. Beste Musik und politische Botschaften gegen Rassismus und Ausgrenzung und für Frieden und Solidarität: ROCK GEGEN RECHTS

Das EVA freut sich als Bündnispartnerin dabei zu sein und wenn ihr mit uns den Tag als Ordner*innen rockt!

> mehr erfahren


Dienstags, 11. Sept. - 27. Nov. 2018, 18.30 bis 20 Uhr

Improtheater für Frauen* – jetzt anmelden!

Gemeinsam nähern wir uns dem Improtheater: neue Seiten an sich entdecken, verschiedenste Rollen ausprobieren, Präsenz erleben und sich selbst überraschen! Das und viele weitere Überraschungen birgt das Improtheater. > mehr erfahren


Bemerkenswert

Bemerkenswert

Eine Ausstellung zum Ausleihen

Deine Stimme zählt

13 Roll Ups, 3 politische Forderungen von Teilnehmer*innen des Internationalen Mädchentags und die große Frage was Wahlen, Demokratie und ich mit Frauen*politik zu tun haben.

Die Ausstellung „Deine Stimme zählt“ skizziert den Facettenreichtum feministischer Forderungen, die Auswirkungen von Gleichstellungspolitik auf die Gesamtgesellschaft und erklärt in einfacher Sprache Zusammenhänge zwischen z.B. der Forderung nach einem guten Leben, Wirtschaftspolitik und Kita-Plätzen. (mehr …)

#Orangetheworld: Stoppt Körperdiskriminierung

16 Tage des Aktivismus

Zwischen dem 25. November, dem Internationalen Tag zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen*, und dem 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, erstrahlt das EVA in Orange. Warum? In Solidarität mit UN Women und allen Frauen* und Mädchen*, die weltweit Gewalt erfahren, bekennen wir auch in diesem Jahr Farbe und sagen: „NEIN zu Gewalt gegen Frauen* und Mädchen*”. Unter dem Motto „Stoppt Körperdiskriminierung“ werden in diesem Zeitraum mehrere Veranstaltungen zum Thema kritische Intervention und Umgang mit Schönheitsidealen, Körpernormierungen und damit verbundene Gewalt an weiblichen Körpern stattfinden. (mehr …)

Diesen Sommer auch in deiner Näher #FrauenpicknickFFM

FRAUEN* POP-UP-PICKNICK

Am 8. März feierten zahlreiche Frauen* und Frauen*verbände beim gemeinsamen Mitmachbuffet  im EVA den Internationalen Frauen*tag.

Die Aktion war ein solcher Erfolg, dass wir sie wiederholen wollen. Deshalb lädt das EVA gemeinsam mitunseren Kooperationspartnerinnen* – DaMigra e.V., Womens March Frankfurt und InFrau – im Sommer 2018 zumPop-Up-Picknick für Frauen* und Mädchen*. Hier  feiern wir den Sommer und die Solidarität.

“Bunt- Solidarisch, gemeinsam feministisch”- ist das Motto .

(mehr …)

politisch feministisches Diskussionsforum für Frauen*

Lila Sofa 2018

Das Lila Sofa ist ein politisches Forum das Frauen* jeglicher Herkunft, Religion, Alter und politischer Gesinnung einlädt Platz zu nehmen und miteinander ins gesellschaftspolitische Gespräch zu kommen. Als gesprächsanregenden Input werden immer aktuelle Themen mit frauen*politischen bzw. feministischen Bezügen gewählt. Im Jahr 2018 steht das Lila  Sofa unter dem Motto „Von Frauen*rechten und rechten Frauen*. Rechtspopulismus und Extremismus aus feministischen Perspektiven diskutiert“. (mehr …)

die Referentinnen* des Jungen EVA stellen sich vor

Zwei verrückte Hühner fürs junge EVA

Seit November 2017 sind nun auch die Referentinnen* für das junge EVA wieder vollzählig, sprich zu Zweit. Mit der Ankunft von Ulrike Gros, Sozialarbeiterin* und Kulturanthropologin*, hat sich somit das Team verdoppelt. Lena Reichstetter, Sozialwissenschaftlerin*, wird nun zur alten Häsin* im EVA.

(mehr …)

Fachtag am 10. April in der Evangelischen Akademie Frankfurt

“Politische Bildungsarbeit trifft junge Wähler*innen”

Auch das Jahr 2018 verspricht ein politisch herausforderndes Jahr zu werden – sowohl in Deutschland als auch weltweit. Damit ist auch die politische Bildungsarbeit weiterhin gefordert und vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Diesem Thema wollen wir uns in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Frankfurt bei einem Fachtag mit Multiplikator*innen und Expert*innen der politischen Bildungsarbeit widmen. (mehr …)

Unsere Stellungnahme zum Artikel im Evangelisch Frankfurt

Comeback des Feminismus

Am 4. Juni 2017 erschien im Evangelisch Frankfurt ein Interview mit unseren Referentinnen Mechthild Nauck und Lena Reichstetter. Zum Artikel kommen Sie hier.

Einen Monat später interviewte Rosa Köstler, derzeit Honorarkraft im Bereich “Junges EVA” die beiden Referentinnen erneut. Lesen Sie die aktuelle Stellungnahme: (mehr …)

Bildungspolitische Veranstaltung zu den Bundestagswahlen 2017

Deine Stimme zählt! 1.0

Am 15. September 2017 fand zum ersten Mal die bildungspolitische Veranstaltung  “Deine Stimme zählt!” statt.

Hier konnten sich junge Wähler*innen über die Bundestagswahl und Frauen*Politik informieren und austauschen. Neben einer Ausstellung und Workshops zum Thema war auch ein Speed-Dating mit den Direktkandidat*innen aller Parteien geplant. Das Projekt soll auch 2018 zu den Landtagswahlen in Hessen wieder stattfinden. (mehr …)

Offenes Kreativcafé am Freitag Nachmittag

Kreativcafé Wolllust

Hier wird  gehämmert, geklebt, gehäkelt, gestrickt, gefaltet, genäht, ausgeschnitten und gelacht. (mehr …)

Frauen des Jungen EVA behaupten sich auf Flyern in der ganzen Stadt

I am a Woman. What’s your Superpower?

„Frauen im Zentrum“ heißt unser Jahresmotto im EVA und unter genau diesem Aspekt wollen die jungen Frauen des EVAs in Frankfurt noch sichtbarer werden. (mehr …)

Ein Einblick in das Projekt

Shame_SHAME

“Scham ist ein affektives Äquivalent von Zurückweisung und Missachtung [sic], die in einer Situation besonderer Bedürftigkeit erfahren wird und sich – wirklich oder vermeintlich – nicht auf Regelverstöße, sondern auf die gesamte, vom Individuum nicht willkürlich beeinflußbare [sic] Eigenart seines Selbst bezieht (oder jedenfalls vom Individuum selbst auf dieses bezogen wird).”[1]

(mehr …)

Eine Workshopreihe zum Thema Selbstverteidigung

Schlagfertig

Alltagssexismen und der Widerstand gegen sie ist ein zentrales Thema im EVA. Als Frauenbegegnungszentrum steht das EVA für Feminismus, Empowerment und als Schutzraum nicht ohne Grund mitten im Herzen Frankfurts. Mit der vierteiligen Workshopreihe „Schlagfertig“ öffnen wir unsere Türen den unterschiedlichsten Arten und Methoden der Selbstbehauptung. Eine jede ist eingeladen, dieses Angebot als Schnupperkurs wahrzunehmen und ihre persönliche Methode des Selbstschutzes und Empowerments zu finden.

(mehr …)

Sprachaustausch für Frauen

Babbelbar

Am zweiten Donnerstag im Monat öffnen wir unsere Türen dem kunterbunten, interkulturellen Sprachaustausch. (mehr …)

Feminismus

Feminismus

Feminismus 101

Der Feminismus – eine Kurzdefinition

Im Feminismus geht es darum, bestehende Geschlechternormen und damit einhergehende sozialpolitische Machtstrukturen zu hinterfragen und zu durchbrechen.

Oder aber überspitzt formuliert: Feminismus ist die radikale Ansicht, dass Frauen* Menschen sind.

(mehr …)

Feminismus 101

Wellen des Feminismus

Das Schöne an der Metapher der Wellen ist, dass sie impliziert, dass die feministische Bewegung stetig und mit der Zeit sogar den dickköpfigsten Stein aushöhlt und sein Gedankengut abrundet. Sie beinhaltet auch die Gewissheit, dass jeder Welle eine weitere folgen wird. Mal stärker, mal schwächer, aber wie das Meer verebbt auch der Feminismus nicht.

(mehr …)

Feminismus 101

Thematische Feminismen

Um einen wenig Struktur in das „Chaos“ der verschiedensten Feminismen zu bringen, empfehlen sich zwei Denkbilder: Das der Wellen des Feminismus und das der thematischen Feminismen.

(mehr …)

Themen der Feminismen

Sexualisierte Gewalt

Mit Sicherheit eines der zentralsten und emotional aufwühlendsten Themen des feministischen Diskurses ist das der sexualisierten Gewalt.

Zum einen handelt es sich hierbei um die Aufarbeitung extremer Traumata, die entsprechend sensibel besprochen werden sollten und doch viel zu selten angemessen achtsam diskutiert werden. Und zum anderen bringen hiermit Feminist*innen ein Thema zur Sprache, dass ansonsten gesellschaftlich stark tabuisiert und totgeschwiegen wird. Wie also gelingt der Spagat, über etwas zu sprechen von dem jede*r Betroffene das Recht haben sollte zu schweigen?

(mehr …)

Das ist mal voll * na du weißt schon was* von dir.

Sexismus, Chauvinismus oder Misogynie?

Dinge beim Namen nennen zu können, verleiht uns Kraft und entmachtet sie. Das haben uns schon das Märchen vom Rumpelstilzchen und Lord Voldemort aus Harry Potter gelehrt.

Aber nicht immer ist es so einfach, den richtigen Begriff zu finden. Mir persönlich geht es häufig so mit Alltagssexismus oder Chauvinismus oder… na das halt.

(mehr …)

Endlich! Zum neuen deutschen Sexualstrafrecht

Nein heißt Nein!

Am 07. Juli 2016 hat der Deutsche Bundestag einstimmig für die Reform des Sexualstrafrechts gestimmt. (mehr …)

So kannst du uns erreichen...

So kannst du uns erreichen...

Kontakt

Evangelisches Frauenbegegnungszentrum EVA
Saalgasse 15
60311 Frankfurt

Tel.: 069 / 920 708-0
Fax: 069 / 920 708-99
eva-frauenzentrum@frankfurt-evangelisch.de

 

Auskunft und Anmeldung:

MO, DI, MI, FR 10.00 – 12.00 Uhr
DO 14.00 – 16.00 Uhr
oder per E-Mail an:
eva-frauenzentrum at frankfurt-evangelisch.de

So finden Sie uns:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U4, U5 Dom/Römer

S- und U-Bahn Hauptwache

Linie 11, 12 Römer/Paulskirche

Bus 30, 36 Schöne Aussicht

Mit PKW:

Parken im Parkhaus Dom Römer